Robin Sip, MIRAGE 3D, Niederlande

DONNERSTAG, 24. APRIL, 19 UHR

Unser neues Programm mit dem englischen Originaltitel "Dinosaurs at Dusk" gehört zu den aufwändigsten Fulldome-Programmen am Planetarium Wolfsburg. Der Produzent, Robin Sip, wird in einem Vortrag präsentieren, welche Herausforderungen bei der Erstellung solch eines 360 Grad-Programms zu bewältigen waren.

Diesen Vortrag wird Robin Sip in englischer Sprache halten.

FREITAG, 25. APRIL, 19 UHR

 

Hilary O'Neill lädt ihr Publikum mit Liedern, Harfe und Geschichten erneut zu einer Reise ein auf die grüne Insel; das Land der Feen, Kobolde, Zwerge, Riesen und jahrhundertealter Legenden.

Die Lieder aus ihrer Heimat singt Hilary auf englisch und gälisch. Die Geschichten erzählt sie auf deutsch. Frecher Witz und lustige Geschichten von gestern und heute sowie einmalige Schlummerlieder runden das Programm ab. Hilary's glasklarer und ausdrucksvoller Mezzosopran sowie ihr einzigartiger Humor und Charm bringt diese reiche keltische Kultur zu neuem Leben.

Die alten Weisen werden mit Hilary's reichhaltigem und gleichzeitig fein nuanciertem Ausdruck bereichert und dieses Konzert verspricht zu einem einzigartigen Erlebnis zu werden, das einem die Gänsehaut über den Rücken läuft. Ihre Musik überschreitet jede Sprachbarriere und spricht das Herz und die Sinne an. 

 

Es gelten gesonderte Eintrittspreise: 18 und 15 Euro 

Titelbild "Lars der kleine Eisbär" (c) Nord-Süd-Verlag
SAMSTAG, 26. APRIL, 13 UHR


In dem spannenden Abenteuer „Kleiner Eisbär in der Walbucht“ von Hans de Beer rettet Eisbär Lars die Wale vor den Walfängern und aus einer großen Not, in die sie durch das Abschmelzen eines Gletschers geraten sind. Bei uns im Planetarium ist die ganze Kuppel ein riesiger Bildschirm, so dass es überall etwas zu sehen gibt, nicht nur vorne.

Die Show erzählt aber nicht nur die Geschichte von dem kleinen Eisbären in der Walbucht, sondern erklärt Kindern auch leicht verständlich einige astronomische Grundlagen und zeigt eindrucksvolle, kuppelfüllende Bilder aus der Arktis, wo die Eisbären leben.

SONNTAG, 27. APRIL, 11:30 UHR

 

Vor 50 Jahren lieferten sich Amerika und Russland einen erbitterten Wettkampf. Seien Sie hautnah dabei, wenn Juri Gagarin als erster Mensch ins All fliegt und Neil Armstrong den Mond betritt.

Erleben Sie den Beginn eines neuen Zeitalters - Erleben Sie die Eroberung des Kosmos.

MITTWOCH, 30. APRIL, 17:30 UHR


Nicht nur die Größe des Weltalls, auch die Vielfalt von Objekten in unserer Heimatgalaxie ist atemberaubend. Eine gigantische Vielfalt von Objekten begegnet dem Reisenden, wenn er sich ins Weltall hinausdenkt. Die 360°-Planetariumsshow erzählt die Geschichte der Suche nach den Entfernungen zu den Sternen und dem Verständnis des Weltalls. Das bildgewaltige Programm wurde in Zusammenarbeit der Europäischen Weltraumorganisation mit Planetarien aus ganz Europa produziert.