Am 9. Mai wird der Planet Merkur vor der Sonne selbst beim Blick durch ein Fehrnrohr mit Sonnenfilter nur als sehr kleiner Punkt zu beobachten sein. Warum es trotzdem gute Gründe gibt, sich mit dem Himmelsereignis "Merkurtransit" zu beschäftigen, ist in einem kleinen Heft/PDF ersichtlich, das am Planetarium Wolfsburg entstanden ist.

>> zum Download des Infoheftes "Merkur vor der Sonne"

DONNERSTAG, 5. MAI, 11:30 UHR
MITTWOCH, 11. MAI, 19 UHR
DONNERSTAG, 19. MAI, 17:30 UHR


Vor fast 60 Jahren lieferten sich die Vereinigten Staaten von Amerika und die damalige Sowjetunion einen erbitterten Wettkampf.  Mit dem Start des Sputniks, dem ersten künstlichen Satelliten in der Erdumlaufbahn, begann 1957 der Wettlauf ins All. Den Höhepunkt stellen die Landungen auf dem Mond in den 60ziger und 70ziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts dar.  

Seien Sie hautnah dabei, wenn Juri Gagarin als erster Mensch ins All fliegt, Neil Armstrong den Mond betritt, Raumstationen die Erde umkreisen und der Tourismus seine ersten Schritte ins All nimmt.

Erleben Sie die Anfänge eines neuen Zeitalters - Erleben Sie die Eroberung des Kosmos.

Altersempfehlung: Ab 10 Jahren

Dauer des Programms ca. 45 Minuten.

Mit Einsatz des Sternenprojektors.

DONNERSTAG, 5. MAI, 13 UHR
SAMSTAG, 8. MAI, 14:30 UHR
SAMSTAG, 14. MAI, 13 UHR

Violett, Blau, Grün, Gelb, Orange und Rot: Das sind die Farben des Regenbogens und auch der Regenbogenfisch schimmert in all diesen Farben. Er hat aber auch viel Mut und schließt Freundschaft mit dem riesigen Blauwal. Als er seine Glitzerschuppe verliert, taucht er ab in die Tiefsee. Hier findet er schnell neue Freunde, die ihm beistehen und ihm helfen seine glitzernde Schuppe wiederzubekommen. 

Bei dieser Reise in die Welt des Regenbogenfischs lernt ihr, wie die Farben im Regenbogen entstehen und wie man Fische auch am Sternenhimmel finden kann! Eine 360° Produktion nach den Büchern von Marcus Pfister, erschienen im Nord-Süd-Verlag.

Das Programm entstand in Kooperation mit dem Planetarium Münster und dem Zentrum für Kultur- und Wissenschaftskommunikation der FH Kiel.

Altersempfehlung: Ab 4 Jahren

Dauer des Programms ca. 45 Minuten.

DONNERSTAG, 5. MAI, 14:30 UHR
SAMSTAG, 14. MAI, 14:30 UHR
SAMSTAG, 28. MAI, 14:30 UHR

Drei Dinge gehören zusammen, um sich auf eine phantastische Reise durch das Sonnensystem zu begeben: Eine Papprakete, ein hilfreiches Astronomie-Buch und eine Portion Phantasie.

Die Rakete ist schnell aus einem Karton zusammengebaut. Nun fehlen noch Helme, Ballons mit Frischluft, ein Bordcomputer aus einem Schuhkarton, das Astronomie-Buch aus der Bibliothek und die Abenteuerreise geht los. Sie führt vorbei an der Sonne, zum kraterübersäten Merkur und weiter zur höllisch heißen Venus.

Ein Zwischenstopp auf dem Mond und es geht weiter zum roten Planeten, dem Mars. Mit Geschick fliegt die Papierrakete durch den Asteroidengürtel. Danach besuchen wir die stürmischen Gasplaneten mit den schönen Ringen. Die Reise ist nicht ungefährlich, doch das Astronomie-Buch hilft, alle Gefahren zu bestehen.

Altersempfehlung: Ab 6 Jahren

Dauer des Programms ca. 41 Minuten.

Achterbahn im Weltall!

DONNERSTAG, 5. MAI, 16 UHR
SONNTAG, 8. MAI, 17:30 UHR
SONNTAG, 22. MAI, 17:30 UHR


Eine Tour durch das Planetensystem entführt zu den Attraktionen eines Vergnügungsparks, der seine spektakulären Fahrgeschäfte über die Planeten verteilt hat. Erleben sie „Kirmes im Kopf“ und Spaß pur – steigen sie nur ein, wenn Sie schwindelfrei sind!

Weitere Infos zum Programm finden Sie unter
www.spacepark360.com.

Altersempfehlung: Ab 10 Jahren

Dauer des Programms ca. 40 Minuten.

 
DONNERSTAG, 5. MAI, 17:30 UHR
SONNTAG, 8. MAI, 19 UHR
SAMSTAG, 14. MAI, 20:30 UHR

Wenn man in einer klaren Nacht in den Himmel sieht, bekommt man ein Gefühl für die Unendlichkeit des Alls. Man verliert sich im funkelnden Sternhimmel und fühlt die unsichtbare Anziehungskraft der Ferne. Eine ähnliche Wirkung hat auf uns sonst nur die Musik.


Space Rock Symphony nimmt Sie mit auf eine Reise, die genau an diesem Punkt beginnt und immer tiefer in fantastische Welten vordringt.
Erleben Sie ein modernes Rockmärchen bei dem sich E-Gitarren, Symphonieorchester und kosmische Bilder zu einer rasanten Show vereinen. Lassen Sie sich von den größten symphonischen Rockhits der letzten Jahrzehnte  hypnotisieren.

Zu den treibenden Klängen von Metallica, den Rolling Stones, Aerosmith, Guns n' Roses, Linkin Park und vielen anderen Rocklegenden lassen wir uns zu dem einzigen Ort tragen, der noch grenzenloser ist als das Weltall - unsere eigene Vorstellungskraft. 

Altersempfehlung: Ab 12 Jahren

Dauer des Programms ca. 50 Minuten.

IM STERNENREICH DER GÖTTER, MYTHEN UND LEGENDEN

Mit Einsatz des Sternenprojektors.

FREITAG, 6. MAI, 16 UHR
SONNTAG, 15. MAI, 11:30 UHR
SONNTAG, 29. MAI, 11:30 UHR

 

Wie in einem magischen, himmelweiten Bilderbuch lesen die Menschen seit Jahrtausenden in den Sternen. Darin erblickten sie phantastische Gestalten. Götter. Fabelwesen. Und dachten sich Geschichten dazu aus. Über schöne Prinzessinnen, tapfere Helden und böse Kreaturen.

Wir erfahren, wie die Große Bärin und der Kleine Bär an den Himmel gelangt sind und warum sie sich nie die Füße waschen dürfen. Wir erleben, wie der Held Perseus die schöne Prinzessin Andromeda rettet und welche Götter die Griechen und Römer in den Planeten sahen.

Willkommen im Sternenreich der Götter, Mythen und Legenden! 

Eine Produktion des Planetarium Wolfsburg zum dreizigsten Jubiläum im Jahr 2013. 

Altersempfehlung: Ab 6 Jahren

Dauer des Programms ca. 40 Minuten.

Merkur trifft die Sonne - Vortrag und Beobachtung mit Fernrohren

MONTAG, 9. MAI, VORTRAG:
JEWEILS UM 10:15, 11:15, 14:15 UND 16:15 UHR

ÖFFENTLICHE BEOBACHTUNG AB 13 UHR

 

Am 9. Mai kommt es zu einem Merkurtransit. Der kleine Planet Merkur wandert vor der Sonne entlang und wir können eine Finsternis im Miniformat erleben. Warum ein Merkurtransit etwas ganz Besonderes ist, obwohl man selbst mit einem nur einen kleinen, wandernden Punkt vor der Sonnenscheibe sehen kann, wird am 9. Mai im Planetarium gezeigt. Ab 13 Uhr werden wir bei klarem Himmel vor dem Planetarium Teleskope zur Beobachtung des Himmelsereignisses aufstellen.

Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

NATURWISSENSCHAFTEN ERLEBEN IM PLANETARIUM WOLFSBURG FÜR ALLE SCHULKLASSEN! Infos und Anmeldung unter Tel.: 05361 890 255 10