An den Feiertagen ist die telefonische Kartenreservierung nur eingeschränkt erreichbar:

24.12.2014: 9-13 Uhr

25. + 26.12.2014: geschlossen!

31.12.2014: 9-13 Uhr

 

Sie können Reservierungen auch direkt an der Kasse des Planetariums vornehmen, diese hat während der öffentlichen Shows geöffnet. Die Zeiten entnehmen sie bitte unserer Programmtabelle (siehe "Veranstaltungen").

 

Frohe Festtage wünscht

Ihr Team vom Planetarium Wolfsburg

Ein anregendes Musical-Hörspiel von Wolfram Eicke und Dieter Faber
für die ganze Familie.

SONNTAG, 21. DEZEMBER, 17:30 UHR und
FREITAG, 26. DEZEMBER, 13:00 UHR

 

Zweitausend Jahre alt ist die Geschichte eines geheimnisvollen Sternes, der Weise aus dem Osten nach Bethlehem führte. Hat es diesen Stern wirklich gegeben oder ist er nur eine phantastische Idee eines orientalischen Erzählers?

 

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Weitere Termine siehe Programmtabelle

MITTWOCH, 24. DEZEMBER, 13:00 UHR


Die neunjährige Samantha wurde vom Weihnachtsmann auserkoren, ihm dieses Jahr bei der Verteilung der Geschenke zu helfen. Mit Hilfe der Sterne machen sich die beiden auf eine Reise rund um die Welt. Dabei lernt Sam sogar verschiedene Weihnachtsbräuche kennen.

Weitere Termine entnehmen Sie bitte der Programmtabelle.

Mittwoch, 10. DEZEMBER 2014, 19 Uhr
Mittwoch, 14. JANUAR 2015, 19 Uhr
Mittwoch, 18. FEBRUAR 2015, 19 Uhr
Mittwoch, 25. MÄRZ 2015, 19 Uhr

 

Die 15m-Kuppel des Planetarium Wolfsburg bietet durch ihre umgebende Form völlig neuartige Möglichkeiten zur Visualisierung. Dabei ermöglicht die digitale Fulldome-Technologie auch Inhalte abseits der Astronomie. Wegweisend in der kreativen Nutzung dieses sehr jungen Mediums ist das Fulldome-Festival Jena. Seit mittlerweile acht Jahren ermutigt man dort Planetarien, Fulldome-Theater, Universitäten, Museen, Filmemacher, Kreative Künstler und ganz generell jeden, der digital kreativ ist, Inhalte in 360 Grad zu erstellen und die Möglichkeiten der so genannten „immersion“ (etwa eintauchen, bzw. völlig umgeben) sowohl visuell als auch akustisch zu nutzen. Auch die HBK Braunschweig ging in den Jahren 2013 und 2014 in Zusammenarbeit mit dem Planetarium Wolfsburg erfolgreich an den Start und konnte jeweils einen „Janus“ – eine Oscar-ähnliche Statue – als bester studentischer Beitrag gewinnen. 2013 erhielten Jens Isensee mit SCHRÖDINGER`S BIRDS und 2014 Eduard Tucholke, Flávio Bezerra und Laura Sänger mit UM MENINO , betreut vom Medienproduzenten des Planetarium Wolfsburg, jeweils den Performance Award. Präsentiert werden die Clips von Sascha Kriegel, der auch einen Einblick in die Technik des Planetariums gewährt und aufzeigt, wie man selber Inhalte für die Kuppel produzieren kann.

NATURWISSENSCHAFTEN ERLEBEN IM PLANETARIUM WOLFSBURG FÜR ALLE SCHULKLASSEN! Infos und Anmeldung unter Tel.: 05361 890 255 10